Wer trägt einen Ehering zur Rechten? wedding




Es gibt eine Reihe von Ländern auf der Welt, die tatsächlich ihre Eheringe an der rechten Hand tragen. Zum Beispiel tragen griechisch-orthodoxe Mitglieder, die heiraten, ihre Ringe an der rechten Hand, nachdem sie geheiratet haben, und bevor sie heiraten, tragen sie sie an der linken.

Es gibt viele andere Länder, die ihre Eheringe an den rechten Fingern tragen: Norwegen, Portugal, Spanien, einige der Länder, aus denen das ehemalige Jugoslawien bestand, wie Serbien und Kroatien, Russland, die Ukraine, Norwegen, Bulgarien, Polen, Österreich, Dänemark , Deutschland und natürlich Griechenland. Alle diese Praktiken sind weit verbreitet, mit Ausnahme der römisch-katholischen, die das Gegenteil tun. In Belgien (zumindest innerhalb des niederländischsprachigen Teils) tragen Sie einen auf der linken Seite, aber im Rest des Landes ist es normalerweise der rechte.

Bei einer traditionellen jüdischen Zeremonie legt der Bräutigam den Ring auf den Zeigefinger der Braut und nicht auf den Ringfinger einer Hand. Heutzutage wird der Ring oft nach der Zeremonie vom Zeigefinger auf den Ringfinger übertragen (besonders im Westen), und die meisten jüdischen Bräutigame tragen auch einen Ehering. Der Grund, warum Juden den Zeigefinger benutzen, ist, dass sie glaubten, dass es der wichtigste Finger war.

Indische Bräute sind auch ziemlich verwirrt, an welchem ​​Finger sie den Ring tragen sollen. Gemäß der indischen Kultur ist die linke Hand weniger wichtig als die rechte. Aber viele werden den Ring auf der linken Seite trotzdem tragen.